Tapetenshow: Heimtextil 2011.

Ganz schön viel Wallpaper, Wandtattoos, Stoff, Deko, Handtücher und Fensterrollos. So etwas bekommt man nämlich in 8 Hallen des Frankfurter Messegeländes auf der größten Branchenmesse HEIMTEXTIL zu sehen. Heute geht sie zu Ende. Das Tapetenkaufhaus war da und hat sich ein bisschen umgeschaut:

Ihr müsst wissen, hier treffen sich die Händler und halten nach neuen Trends und Produkten Ausschau. Und nicht nur das, sie kaufen sie auch gleich ein! Das, was bei euch im nächsten Jahr an der Wand hängt, wird hier dingfest gemacht. Die Messesprache ist Englisch, aber man hört auch viel Chinesisch, Polnisch, Russisch, Bengali und Hindi.

Mich haben jetzt nicht viele Präsentationen erstaunt. Bei den alteingesessenen Herstellern (Rasch, Erfurt, Marburg, A.S.Creation …) gab es einige Highlights, aber auch viel für den Massengeschmack. Am interessantesten fand ich solche Entwürfe wie die von curiousboy.net (Foto Mitte). Mal abgesehen davon, dass die psychedelic art nicht jedermanns Sache ist, greifen sie das Thema Wand auch in Möbeln bzw. Accessoires wieder auf. Einen ähnlichen Trend findet man auch bei P.I.P. Studio, die mit Eijffinger eine Tapete produzieren, deren Motive man auch auf Porzellan wiederfindet und die damit sehr erfolgreich sind.

Eine Halle höher sah das schon anders aus. Hier stellten die Designer ihre Entwürfe aus, und unter uns: hier gefiel mir jede zweite Präsentation. Hier geht es darum, dass aus einem Musterentwurf eventuell ein neuer Stoff oder eine neue Tapete wird. Man hat hier wirklich  abgefahrene Sachen zu sehen bekommen: ein Entwurf war beispielsweise aus Plastikstreifen gewebtes flaches Gewebe, das bestickt und mit einem Lurexmuster bedruckt war. Leider durfte ich es nicht fotografieren, weil Verstöße gegen den Kopierschutz in dieser Branche ein heißes Thema sind.

Eine junge Künstlerin aus Berlin von den musterwerken.de verriet mir, was so etwas kostet. Für 700 Euro gibt es bei ihr für einen ihrer Entwürfe die Lizenz +Datei und man kann damit machen, was man will: Stoff, Geschenkpapier, Servietten, Tapete, Wandtattoos.

In der Stoffabteilung konnte ich zum Glück einige Bilder machen. Zum Beispiel von diesem Stoffteller hier. Es könnte sein, dass ihr es demnächst auf Bonbonwasser in anderer Form und Gestalt wiederfindet.

Dieser Beitrag wurde unter Aus Tapete, Trends abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Tapetenshow: Heimtextil 2011.

  1. Pingback: Bonbonwasser» Blogarchiv » DIY Inspirationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.