Tolles schwedisches Blog

mit Tapetengalerie: Hier geht’s lang zu Hello Tiger. Ich finde die Tellertapete aus dem holländischen Studio Ditte am besten. Für die Küche. Und für das Bad? Vielleicht Lars Contzens Sticktapete …

Veröffentlicht unter Aus Tapete, Neues von der Trendscoutin | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Scherenschnittkunst

Ja, das sind Scherenschnitte. Von Annette Schröter. Sie hängen in Galerien in Berlin und Leipzig. Und ich könnte mir vorstellen, kleiner und nicht ganz so kunstvoll könnten sie demnächst die eine oder andere Wand schmücken.

Am 6.02.2011 gibt es zur Finissage in der Neuen Hamburger Kunstgalerie einen Workshop Scherenschnitte. Das wäre ja schon mal ein Anfang.

Veröffentlicht unter Muster & Ornamente, Trends | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Goethe an die Wand!

Wandkleider sollen ja zunächst einfach nur schön sein und unsere Lebensräume behaglicher machen. Doch sie können auch klug machen, dass beweist uns der Engländer Ian Warner zusammen mit seinen Kollegen vom Berliner Büro Blotto Design. Die Agentur hat bereits 4 Mammuttexte auf’s Poster für die Wand gebannt. Was zunächst als graues Einerlei anmutet, entpuppt sich selbst für Brillenträger beim näheren Betrachten als Ulysses, Das Kapital, Macbeth oder Goethes Faust. Was uns interessieren würde: wer trifft die Auswahl und wie aufwändig ist es, so etwas auf 70×100 cm zu bringen?

Veröffentlicht unter Aus Tapete, Trends | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Tapetenshow: Heimtextil 2011.

Ganz schön viel Wallpaper, Wandtattoos, Stoff, Deko, Handtücher und Fensterrollos. So etwas bekommt man nämlich in 8 Hallen des Frankfurter Messegeländes auf der größten Branchenmesse HEIMTEXTIL zu sehen. Heute geht sie zu Ende. Das Tapetenkaufhaus war da und hat sich ein bisschen umgeschaut:

Ihr müsst wissen, hier treffen sich die Händler und halten nach neuen Trends und Produkten Ausschau. Und nicht nur das, sie kaufen sie auch gleich ein! Das, was bei euch im nächsten Jahr an der Wand hängt, wird hier dingfest gemacht. Die Messesprache ist Englisch, aber man hört auch viel Chinesisch, Polnisch, Russisch, Bengali und Hindi.

Mich haben jetzt nicht viele Präsentationen erstaunt. Bei den alteingesessenen Herstellern (Rasch, Erfurt, Marburg, A.S.Creation …) gab es einige Highlights, aber auch viel für den Massengeschmack. Am interessantesten fand ich solche Entwürfe wie die von curiousboy.net (Foto Mitte). Mal abgesehen davon, dass die psychedelic art nicht jedermanns Sache ist, greifen sie das Thema Wand auch in Möbeln bzw. Accessoires wieder auf. Einen ähnlichen Trend findet man auch bei P.I.P. Studio, die mit Eijffinger eine Tapete produzieren, deren Motive man auch auf Porzellan wiederfindet und die damit sehr erfolgreich sind.

Eine Halle höher sah das schon anders aus. Hier stellten die Designer ihre Entwürfe aus, und unter uns: hier gefiel mir jede zweite Präsentation. Hier geht es darum, dass aus einem Musterentwurf eventuell ein neuer Stoff oder eine neue Tapete wird. Man hat hier wirklich  abgefahrene Sachen zu sehen bekommen: ein Entwurf war beispielsweise aus Plastikstreifen gewebtes flaches Gewebe, das bestickt und mit einem Lurexmuster bedruckt war. Leider durfte ich es nicht fotografieren, weil Verstöße gegen den Kopierschutz in dieser Branche ein heißes Thema sind.

Eine junge Künstlerin aus Berlin von den musterwerken.de verriet mir, was so etwas kostet. Für 700 Euro gibt es bei ihr für einen ihrer Entwürfe die Lizenz +Datei und man kann damit machen, was man will: Stoff, Geschenkpapier, Servietten, Tapete, Wandtattoos.

In der Stoffabteilung konnte ich zum Glück einige Bilder machen. Zum Beispiel von diesem Stoffteller hier. Es könnte sein, dass ihr es demnächst auf Bonbonwasser in anderer Form und Gestalt wiederfindet.

Veröffentlicht unter Aus Tapete, Trends | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Tapete – revolutionär magnetisierend

In den letzten Jahren erlebt die Tapete eine Renaissance mit neuen Motiven für jeden Geschmack und Einrichtungsstil. Und nicht nur das, es wird auch immer einfacher, die Tapete an die Wand zu bringen. Ein Beispiel für Wandgestaltung ohne Aufwand ist die Magnettapete. Sie ist selbstklebend,
 magnetisch und
 wieder verwendbar. Und: sie passt einfach überall hin.

Der Marktführer in Frankreich ist Movepaper. Mit einer neuen Kollektion für Türen gibt´s von der Industrie- oder exotischen Landschaft bis zum falschen Weinkeller einfach alles. Mein persönliches Highlight: Die Tür als “Trompe l´oeil” – täuschend echt! Hier in der Holzlattenvariante:

Foto: Movepaper.fr

und hier in der orientalischen. Als Haustür zum Beispiel:

Und wenn man kein Lust mehr hat auf Morgenland, macht man einen Ausflug nach Paris zum Eiffelturm oder in die Natur, rauf auf’s Baumhaus, einfach durch die Tür …

Aktuell zur Weihnachtszeit passt natürlich die Weihnachtsbaum-Magnettapete. Und zwar alle Jahre wieder!

Und, was kommt euch an die Tür? Das fragt und grüßt Salwa.

Veröffentlicht unter Trends | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Tapeten-Technologien aus Frankreich

Dieses Mal kommt die Tapete des Monats aus Frankreich und als Film. Clickt auf das Video und etwa ab der 22. Minute geht’s los mit beherzten Tapeten, einer Stadtplanwand mit Ampellicht und, die Krönung: einer Jahreszeitentapete, die je nach Temperatur ihr Baumkleid ändert. Ganz wie im richtigen Leben!

Tipp: Keine Ahnung, warum, aber bei mir funktioniert der Link nur auf Safari. Falls ihr nicht klarkommt, hier noch mal zu Fuß: http://www.france5.fr/la-maison-france5/index.php?page=article&numsite=5888&id_rubrique=5891&id_article=20201

Die Tapete-des-Monats-Empfehlung kommt dieses Mal von Salwa, der Trendscoutin mit frankophilem Einschlag! Sie erkundet für das Tapetenkaufhaus den französischen Tapetenmarkt und hat schon viel cooles Papier gefunden. Ich bin mir sicher, wir werden noch viel von ihr hören!

Veröffentlicht unter Tapete des Monats | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Tapetenbild

In Hamburg gibt es den Tapeten-Showroom vom Tapeteninstitut, der heißt Tapetenwechsel und liegt am Ballindamm. Die Verantwortlichen dort organisieren hin und wieder kleine Workshops (am Abend von 18 bis 21 Uhr), auf denen Themen wie “Kreatives mit Tapeten” oder “Farbkonzepte für die eigene Wohnung” beackert werden. (Die genauen Termine erfahrt ihr auf der Webseite.)

Auf alle Fälle habe ich mich für so einen Workshop angemeldet und es kamen diese lustige Dinge heraus:

1. Der Tapeten-Keilrahmen

Man nehme einen Keilrahmen. Optimal sollte er nicht breiter sein als Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus Tapete | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Jon Burgermans: Malen nach Zahlen Tapete

Ja, das ist die Tapete des Monats. Sie wurde entworfen von dem Künstler Jon Burgerman, dem man auf Flickr in eine eindrucksvolle Ausstellung folgen kann. Das müsst ihr euch unbedingt anschauen.

Veröffentlicht unter Tapete des Monats | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Ornament Programm

Wer Ornamente genau studiert, wird schnell feststellen, dass vieles am Ornament reine Mathematik oder besser Geometrie ist. Martin von Gagern hat ein Programm erstellt, mit dem man Ornamente zeichnen kann.

(Leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden, die entwickelten Muster brauchbar herunterzuladen. Die Muster, die ihr hier seht, sind mit dem Ornament-Programm kreiiert und abfotografiert.)

Veröffentlicht unter Muster & Ornamente | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Muster über Muster

Hier kannst du dir kostenlos dein eigenes Muster runterladen und entweder Print on demand eine Tapete herstellen lassen oder über stoffn.de deinen eigenen Stoff. Viel Spaß!

Veröffentlicht unter Muster & Ornamente | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar